Ein Abend mit Torsten Woywod

Als ich im Dezember in der Buchhandlung in meiner kleinen Stadt gearbeitet habe, erfuhr ich das erste Mal von dem Buch „In 80 Buchhandlungen um die Welt“ von Torsten Woywod, der zufälligerweise seine Ausbildung in genau dieser kleinen Stadt gemacht hatte.

Nachdem in den letzten Jahren in den sozialen Medien immer wieder Listen der schönsten Bibliotheken kursierten, war ich von diesem neuen Konzept recht schnell angefixt und wollte unbedingt zu der Lesung oder Präsentation, die meine kurzzeitige Chefin den gesamten Dezember über groß angekündigt hatte.

Es war ein schöner Abend, Woywod hat viel erzählt und ist das ein oder andere Mal ins Schwärmen geraten, die Buchhandlungen, die er im Gepäck hatte, waren aber auch alle auf ihre ganz eigene Art und Weise einzigartig und imposant.

In der ersten Hälfte hat er von seiner ersten Reise durch Europa erzählt. Das Buch hat meine Familie jetzt auch im Regal stehen. „In 60 Buchhandlungen durch Europa“ heißt es. Angefangen hat die Interrail-Reise Woywods in Maastricht bei einer Buchhandlung, die in einer alten Kirche untergebracht ist. Beim Erzählen der Entstehungsgeschichte dieses ungewöhnlichen Projekts kam der Appell, in eine Buchhandlung nicht nur reinzugehen, um Fotos zu machen, weil nur von schönen Fotos kann sich kein Laden halten.

Woywod Schnee

Das Aussterben kleinerer Buchhandlungen wurde von Woywod noch einmal angesprochen, als es um Frankreich ging. Was ich noch nicht wusste: In Frankreich darf Amazon Bücher nicht kostenlos versenden. Mit diesem Gesetz will die französische Regierung den Buchhandel schützen. Außerdem gibt es (wenn ich es richtig verstanden habe) unterschiedliche Mieten für unterschiedliche Branchen. Ein Ladenlokal der Textilindustrie zahlt also mehr Miete als eine Buchhandlung (verbessert mich, wenn ich falsch liege).

Von Frankreich ging es über Spanien nach Portugal. In der Hafenstadt Porto hat der Reiseführer-Verlag Lonely Planet (für alle, die ihn nicht kennen: ein australischer Verlag, der gefühlt Reiseführer für Amerikaner macht, die in amerikanische Hotels gehen und sich an amerikanischen Treffpunkten mit amerikanischen Menschen treffen. Meine Meinung zu den Reiseführern ist nicht die Beste, wie man merkt.) die Livraria Lello entdeckt und zur schönsten Buchhandlung Europas gekürt. Die Bilder, die Woywod gezeigt hat, waren erschreckend. Es waren regelrechte Massen, die in den Buchladen strömten, wahrscheinlich waren nur wenige auf der Suche nach einem Buch. Erst nach Ladenschluss (wo Normalsterbliche nicht mehr in der Buchhandlung sein dürfen) kann man die Schönheit dieses alten Ladens wirklich erkennen. Die entstandenen Fotos sind wirklich klasse geworden.

Der zweite Teil der Reise beschäftigte sich mit dem zweiten Buch „In 80 Buchhandlungen um die Welt“. Besonders die Buchhandlungen in Tokio fand ich faszinierend. Da gab es zum Beispiel eine, die sich auf Katzenliteratur spezialisiert hatte und in der auch einige Katzen hausten. Oder, mein Highlight, eine Buchhandlung, die nur ein Buch pro Woche im Laden hat und innerhalb von einer Woche mehr als 1500 Exemplare eines Bildbands über das Angeln an den Mann bringen konnte.

Es gab so viele ungewöhnliche Buchhandlungen zu bestaunen, dass man sie nicht alle aufzählen kann, dafür ist schließlich auch das Buch da. Aber wer Lust hat, kann auf diesen Link klicken und das Bild einer der imposantesten Buchhandlungen auf sich wirken lassen.

Ich hoffe, dieser kleine Einblick hat euch gefallen. Vielleicht wart ihr ja auch selbst schon in einer dieser ungewöhnlichen Buchhandlungen, oder ihr habt Schätze gesehen, die noch gar keine Beachtung gefunden haben. Wenn dem so ist, hinterlasst doch einen Kommentar, das geht ganz ohne Anmeldung 😉

Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende,

Jojo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s